Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Laufen zum abnhemen
23.03.2012, 09:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.09.2012 18:25 von maical.)
Beitrag: #1
Laufen zum abnhemen
Nun langt’s, ich will abnehmen, dachte ich mir vor 3 Monate. 95 Kilogramm auf den Hüften - einfach zu viel. Ich habe dann angefangen, drei- bis viermal die Woche zu laufen, und eine ziemlich radikale, aber medizinisch überwachte Diät gemacht: So konnte ich in drei Monaten 15 Kilogramm erfolgreich abnehmen.




___________________
Hotels in Ungarn zum Erholen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.03.2012, 19:34
Beitrag: #2
RE: Laufen zum abnhemen
Wow maical, gratuliere dir dazu. Kannst du vielleicht genauere Details dazu bekanntgeben und hier posten?
Vor allem die "radikale" Diät in Verbindung mit ungewohntem Sport interessiert mich.

Liebe Grüße, Jürgen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31.08.2012, 13:20
Beitrag: #3
RE: Laufen zum abnhemen
Servus Maical,
ich bin ein neues Mitglied in der Community, daher kommentiere ich erst jetzt - 5 Monate nach Erscheinungsdatum.
Gratuliere erst einmal zu deinen abgenommenen 15kg in 3 Monaten.
Wie geht es dir mittlerweile mit dem Abnehmen bzw. gesundheitlich?

Kurz allgemein erwähnt:
Leider lese ich oft, dass viele Menschen - mit dem Lauftraining - abnehmen wollen. Grundsätzlich ist der Ansatz - Sport in Verbindung mit Ernährungsumstellung - nicht der falsche, jedoch sollte man einige Faktoren nicht außer acht lassen.
Ganz wichtige Faktoren sind u.a. anatomische Voraussetzungen, Bewegungsmangel in der Vergangenheit, "normales" Übergewicht oder Adipositas bzw. welche Möglichkeiten stehen mir zur Verfügung (örtlich, zeitlich, finanziell...) - um hier nur ein paar Punkte zu nennen.
Gerade wenn jemand wirklich "schwer übergewichtig" ist, wenig bis gar keinen Sport in der Vergangenheit gemacht hat, sollte eher mit Schwimmen, Ergometer oder Radfahren beginnen und später zum Laufen wechseln.
Schwere, irreparable Schäden an Gelenken und Sehnen könnten sonst entstehen.
Daher vorsicht bei der Wahl der Qual!

Lg Tom
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.12.2013, 12:27
Beitrag: #4
RE: Laufen zum abnhemen
(31.08.2012 13:20)Tom´s_Sportblog schrieb:  Servus Maical,
ich bin ein neues Mitglied in der Community, daher kommentiere ich erst jetzt - 5 Monate nach Erscheinungsdatum.
Gratuliere erst einmal zu deinen abgenommenen 15kg in 3 Monaten.
Wie geht es dir mittlerweile mit dem Abnehmen bzw. gesundheitlich?

Kurz allgemein erwähnt:
Leider lese ich oft, dass viele Menschen - mit dem Lauftraining - abnehmen wollen. Grundsätzlich ist der Ansatz - Sport in Verbindung mit Ernährungsumstellung - nicht der falsche, jedoch sollte man einige Faktoren nicht außer acht lassen.
Ganz wichtige Faktoren sind u.a. anatomische Voraussetzungen, Bewegungsmangel in der Vergangenheit, "normales" Übergewicht oder Adipositas bzw. welche Möglichkeiten stehen mir zur Verfügung (örtlich, zeitlich, finanziell...) - um hier nur ein paar Punkte zu nennen.
Gerade wenn jemand wirklich "schwer übergewichtig" ist, wenig bis gar keinen Sport in der Vergangenheit gemacht hat, sollte eher mit Schwimmen, Ergometer oder Radfahren beginnen und später zum Laufen wechseln.
Schwere, irreparable Schäden an Gelenken und Sehnen könnten sonst entstehen.
Daher vorsicht bei der Wahl der Qual!

Lg Tom

Danke für die Tipps !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.01.2016, 09:53
Beitrag: #5
RE: Laufen zum abnhemen
(03.12.2013 12:27)Klausi33 schrieb:  
(31.08.2012 13:20)Tom´s_Sportblog schrieb:  Servus Maical,
ich bin ein neues Mitglied in der Community, daher kommentiere ich erst jetzt - 5 Monate nach Erscheinungsdatum.
Gratuliere erst einmal zu deinen abgenommenen 15kg in 3 Monaten.
Wie geht es dir mittlerweile mit dem Abnehmen bzw. gesundheitlich?

Kurz allgemein erwähnt:
Leider lese ich oft, dass viele Menschen - mit dem Lauftraining - abnehmen wollen. Grundsätzlich ist der Ansatz - Sport in Verbindung mit Ernährungsumstellung - nicht der falsche, jedoch sollte man einige Faktoren nicht außer acht lassen.
Ganz wichtige Faktoren sind u.a. anatomische Voraussetzungen, Bewegungsmangel in der Vergangenheit, "normales" Übergewicht oder Adipositas bzw. welche Möglichkeiten stehen mir zur Verfügung (örtlich, zeitlich, finanziell...) - um hier nur ein paar Punkte zu nennen.
Gerade wenn jemand wirklich "schwer übergewichtig" ist, wenig bis gar keinen Sport in der Vergangenheit gemacht hat, sollte eher mit Schwimmen, Ergometer oder Radfahren beginnen und später zum Laufen wechseln.
Schwere, irreparable Schäden an Gelenken und Sehnen könnten sonst entstehen.
Daher vorsicht bei der Wahl der Qual!

Lg Tom

Danke für die Tipps !

@Tom, du hast einige sehr wichtige Punkte genannt. Vielen Dank dafür.
LG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.04.2016, 12:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.04.2016 12:25 von RunnerNo5.)
Beitrag: #6
RE: Laufen zum abnhemen
Es ist wirklich wichtig, die Gelenke nicht zu überlasten und Schwimmen ist eine gute Alternative. Hier gibt es ein paar weitere Tipps, um die Gelenke zu schonen: http://www.bauerfeind.at/ratgeber/gesund...lenke.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.03.2017, 13:23
Beitrag: #7
RE: Laufen zum abnhemen
Ich habe damals auch mit Radfahren angefangen. Es war eine große Umgewöhnung, da ich zuvor kaum Sport gemacht habe, aber ich bin dran geblieben und es hat sich gelohnt. Ich habe mir eine Routine angewöhnt, mehrmals in der Woche zu fahren, und habe auch den Urlaub so geplant, dass ich das Rad mitnehmen kann. Dazu habe ich mir von https://www.kupplung.at/ eine Kupplung und einen Fahrradträger für das Auto bestellt und konnte so das Rad mitnehmen, wenn ich in den Urlaub gefahren bin. So habe ich mich auf gesunde Weise an die sportliche Betätigung gewöhnt und wie nebenbei auch etwas abgenommen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.05.2017, 16:26
Beitrag: #8
RE: Laufen zum abnhemen
Respekt! Das ist doch mal ein ordentlches Ergebnis? Bei welchem Gewicht bist du denn jetzt mittlerweile?

Laufen macht den Kopf frei!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 





Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | Laufforum.at - Lauftipp.at, die österreichische Laufcommunity | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation | Impressum